smart city lab

Ihr Schnelleinstieg in die Digitale Stadt.

Was ist das Smart City Lab?

Mit unserem Smart City Lab haben wir eine Lösung geschaffen, mit der Sie kurzfristig über alle Funktionen einer Smart City verfügen. Die Smart City Platform ist eine offene Echtzeit-IoT-Datenplattform für  integrierte Datenspeicherungen und übergreifender Bereitstellung von heterogenen Sensortypen und Sensordaten. Die Grundlage dieser Plattform ist eine seit 2008 ständig weiter entwickelte Datenplattform, mit der eine Smart City aufgesetzt , organisiert und betrieben werden kann. Die Datenplattform wird weltweit in mehr als 100 Städten eingesetzt. Darunter sind bekannte europäische Großstädte wie Manchester, Eindhoven, Lyon und München.

Wir verfügen über langjährige Erfahrung in mit dieser Plattform, weil Prof. Dr. Stefan Fischer mit seinem Institut für Telematik an der Entwicklung der Plattform beteiligt war. In der Smart City Plattform fließen alle Daten einer Stadt/Kommne zusammen, die dann synchronisiert und aufbereitet werden. Die Plattform verfügt über eine offenen Schnittstellenarchitektur, verbindet zahlreiche Echtzeitdaten und stellt diese dann zur Wiederverwendung oder weiteren Nutzung daraus abgeleiteter Services zur Verfügung.

Die Plattform

Mit dem Smart City Lab wollen wir unseren Kunden einen schnellen praktischen Einstieg in das Thema Smart City ermöglichen. Dazu setzen wir Ihnen individuell eine Smart City Plattform auf, in der ausschließlich Ihre Daten einfließen.

Sie wählen dafür unter den IOT-Anwendungen:

  • Smart Parking
  • Smart Lighting
  • Smart Health (Luftmessung, Lärmmessungen)
  • Smart Mobility (Bewegungsdaten)
  • Smart Waste (Messen von Füllständen in Abfallbehältern)
  • Smart Street (App für Fahrradfahrer die Unebenheiten auf Fahrradwegen aufzeichnet)
  • Smart Local Data (Sag es „Deiner Stadt/Region; App für Bürger die Schlaglöcher, Grafitis oder andere Missstände an die Verwaltung melden wollen)

In kurzer Zeit erfahren Sie als Betreiber der Plattform:

  • Was kommt technisch auf Sie zu?
  • Wie rechnet sich das für Sie?
  • Haben sich die Annahmen zu Beginn des Projektes bestätigt?
  • Welche Projekte können wir skalieren? Wo müssen wir korrigieren?

Für den Testzeitraum sind min. 12 Monate vorgesehen. Im Anschluss können Sie die die vorhandenen Anwendungen in Ihre Regiofy Plattform übertragen.

 

Vorteile

  • Sie beobachten Livedaten aus Ihrer Stadt/Region
  • Offene Plattformarchitektur, die Schnittstellen zu den Managementsystemen vorhandener Infrastrukturen bietet
  • Beliebig skalierbar durch Cloud-Infrastruktur in Deutschland. Dabei wird das europäische Datenschutzrecht angewandt.
  • Schneller Einstieg in Testumgebung möglich
  • Niedrige Anfangsinvestitionen und schnelle Ergebnisse in der Testumgebung

 

Umsetzung

In einem Auftaktworkshop klären wir die Organisation des Projektes und den Ablauf des Setups. Nach erfolgter Installation der Sensoren werden diese in die Plattform integriert. Auf Wunsch arbeiten wir Ihre IT-Abteilung ein.

Nach Auswertung des Testzeitraums können Sie dann bestimmen, inwieweit das Smart City Lab weiter betrieben werden soll, oder ob das Ergebnis bzw. die Nutzung der Sensoren erweitert werden soll. Unsere Experten begleiten Sie gerne dabei.

Haben Sie Fragen?

Sie haben noch Fragen oder wünschen einen persönlichen Termin mit uns? Gerne demonstrieren Ihnen auch live vor Ort unsere Smart City To Go Lösung. Ihr persönlicher Ansprechpartner Herr Roman Spendler steht Ihnen zur Verfügung. Schreiben Sie uns einfach eine Nachricht oder rufen Mo-Fr zwischen 9-18 Uhr unter 0451/3973578 an. Wir freuen uns auf Sie.

7 + 2 =